Das Revier neu entdecken – Teil 6

Veröffentlicht

Unsere 6. Tour in diesem Sommer führte die 12 Radfahrer quer durch Gelsenkirchen. Hier waren die Sturmschäden noch besonders deutlich zu sehen. Viel Parkanlagen waren noch gesperrt, so das wir durch die Wohngebiete radelten, die aber auch ihren besonderen Scharm zeigten.

Ein letztes mal gab es Kaffee und Kuchen, jedoch das Grillen viel aufgrund des einsetzenden Regens aus.

Den Tourführern sei ein herzlicher Dank gesagt, die es wieder einmal geschafft haben sechs schöne Touren zu finden.

Bis zum nächsten Sommer!

Das Revier neu entdecken – Teil 5

Veröffentlicht

Der Wettergott hat ein Herz für Radfahrer!

Vor Beginn unserer 5. Tour regnete es kräftig und wir machten uns schon Gedanken, ob wir überhaupt fahren können. Doch pünktlich zum Start zeigte sich die Sonne und begleitete uns auf unserem Weg.

Unsere Tour führte uns über Recklinghausen und Herten an einigen alten Zechen vorbei. Wieder einmal zeigte sich, wie schön und gut die alten Bahntrassen uns durch das Revier führten.

Wie gewohnt gab es nach unserer Rückkehr im Pfarrheim Kaffee, Kuchen und später auch eine Grillwurst.

Besichtigung des Wasserwerks Haltern der Gelsenwasser AG

Veröffentlicht

gelsenwasserAm Montag, den 18. August 2014, haben wir Gelegenheit, das Wasserwerk Haltern der Gelsenwasser AG zu besichtigen. Wir werden bei dieser Gelegenheit eine Einblick in die Geweinnung und Aufbereitung des „Lebensmittel Wasser“  erhalten.

Wir treffen uns um 13.00 Uhr an der Pfarrkirche Hl. Familie, Rottbruchstr. 9, 44625 Herne, und werden mit Privat-PKW nach Haltern Fahren.

Wegen der begrenztem Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung beim Vorsitzenden unter 02325 / 74888 notwendig.

 

Das Revier neu entdecken – Teil 4

Veröffentlicht

2014-07-26-KAB_026Immer mit der Ruhe!

Auf unserer 4. Tour ließen wir unsere Räder mal richtig ruhig rollen. Alle 14 Radfahrer genossen den angenehmen Weg zur Zeche Zollverein und über den Nordsternpark. Die Pausen wurden bei bestem Wetter gerne ausgedehnt und für gute Gespräche genutzt.

Wie immer wurden wir am Pfarrheim mit leckerem Kuchen und frischem Kaffee verwöhnt.

Das Revier neu entdecken – Teil 3

Veröffentlicht

Auf unserer dritten Tour, am 19. Juli, fuhren wir mit 14 Radfahrern zum Brunosee. Trotz der großen Hitze und einigen Umwegen durch die Sturmschäden wurde auch diese Tour ohne große Probleme von allen Mitfahrern gemeistert. Am Pfarrheim angekommen freuten sich alle auf ein schattiges Plätzchen, den leckeren Kuchen, die Grillwurst und ein kühles Getränk.